Über mich

Wenn alles still ist geschieht am meisten.

Dieser Satz von Sören Kierkegaard stimmt für mich.

Deshalb freue ich mich, nach Jahren der Praxis und nebenberuflichen Lehre in Sozialer Arbeit nun Richtung Stille und Bewegung weiter zu gehen.
Ich schätze die Abwechslung in bewährten und experimentellen Settings, mit Gruppen und in Einzelstunden, alleine oder im Team als Trainerin für MBSR und Alexandertechnik.

Bereichernd und sinnstiftend erlebe ich auch die Mitarbeit im Team für Krisenintervention nach akuter Traumatisierung der Krisenhilfe OÖ.

Ich wurde 1968 geboren und bin in Schlierbach aufgewachsen. Geprägt vom Leben im Kremstal und später in Wien lebe ich in Steyr am Ennsufer mit meinem Partner. Froh bin ich, dass er mir das Paddeln gezeigt hat. Eine ungeahnte Perspektive tat sich auf: die Welt entlang der Flüsse, auf Seen und dem Meer vom Kanu oder Kajak aus zu erleben! Entschleunigt durch die Landschaft radeln, wandern und im Winter mit Tourenschi oder Schneeschuhen unterwegs sein, auch lesend in der Hängematte versinken und Musik hören gefällt mir sehr.

Dankbar bin ich für beide Töchter und beide Enkelkinder in Wien und die vielen bereichernden Begegnungen des bisherigen Lebens.

Alles ist Gnade, alles ist Geschenk!
Augustinus

beruflicher Werdegang: Soziale Arbeit. DSA, Mag.a (FH)

1999 – 2007    Soziale Arbeit mit Familien, Jugendlichen und AsylwerberInnen
2008 – 2016    Psychosoziale Beratung & Krisenintervention | pro mente OÖ
2013 – 2015     Dozentin am Departement für Soziale Arbeit | FH St. Pölten            2016 –              Krisenintervention nach akuter Traumatisierung | Krisenhilfe OÖ

 

Weitere Ausbildungen

In meiner Grundausbildung, wo es um das Wohlergehen des Menschen gehen sollte, vermisste ich stark den Körper als Ort des Geschehens.
Deshalb machte ich mich auf den Weg, um weiter zu lernen:

Alexander-Technik
Ausbildung am Institut AlexanderBewegung | Linz 1999 – 2003
bei Melissa Matson (USA), Glenna Batson (USA), Judith Grodowitz (USA), Richard Brennan (IRL), Zoltan Hegeduz (H), Rosa Luisa Rossi (CH).

Weiterbildungen
Alexander-Technik und Craniosacrale Therapie, Elke Mastwijk (NL) 2015. Alexander-Technik und Tai-Chi, Caren Bayer (USA) 2017, Avi Granit (IL) 2019. Atem: Norbert Faller (A), Bewegung: Amos Hetz (IR), Maria Probst (A) u.a.

Alexander-Technik, Authentic Movement und Contact Improvisation waren eingebettet in dieser lebendigen, körperorientierten Art des Lernens.
Neben der Freude an Bewegung interessierte mich immer mehr der Geist, den ich in seiner Sprunghaftigkeit vergeblich zu meistern versuchte.
2007 stieß ich auf die Arbeit von Jon Kabat-Zinn und freue mich bis heute an der laufenden Vertiefung von Körperarbeit und MBSR.

MBSR & MSC
MBSR- Ausbildung bei Arbor-Seminare | 2013 – 2015
mit Lienhard Valentin, Christine Brähler, Bob Stahl (USA), Stefan Machka, Tina Drasziczk.  MSC-Ausbildung ebenfalls über Arbor-Seminare bei Christine Brähler, Regula Saner, Hilde Steinhauser und Arve Thürmann, 2018.

Weiterbildungen

Seminar „Achtsamkeit in der Familie“, Myla & Jon Kabat-Zinn | Salzburg, 2016

Kongress „Forschung und Meditation“ | Berlin, 2016

„Achtsam Arbeiten“, Netzwerk Achtsame Wirtschaft, Kai Romhardt | Wien, 2017

Retreat „Coming to our Senses“, Jon Kabat-Zinn | Salzburg, 2017

Seminar „Selbst-Mitgefühl“, Christopher Germer & Ch. Brähler | Salzburg, 2017

Retreat „Den Geist beruhigen, das Herz öffnen“, Bob Stahl | Geras, 2018

MSC-Teacher-Training bei Christine Brähler & Team | Götzis, 2018

Seminar „Inquiry“, Stefan Machka | München 2019

IMP-Intensive (Interpersonal Mindfulness), T. Zaussinger, H. Renger | Wien 2019

Retreat „Coming to our Senses“, Jon Kabat-Zinn | Salzburg 2019

——————————————————————————

Als zertifizierte MBSR- und Alexander-Technik Lehrerin (ATI) bin ich Mitglied des österreichischen MBSR-Verbandes sowie von Alexander-Technik Österreich.