Lese-Tipps

 

  • „Wir Eltern sind auch nur Menschen! Selbstmitgefühl zwischen Säbelzahntiger und Smartphone“, Jörg Mangold, Arbor Verlag, 2018.

In diesem nicht nur für Eltern empfehlenswerten Buch beleuchtet Jörg Mangold auf leichte, anschauliche Weise neurowissenschaftliche Erkenntnisse zu Achtsamkeit und Selbst-Mitgefühl und verbindet sie mit dem Alltag von Eltern – und eigentlich jedem Leser. Mir gefällt an diesem kurzweiligen Buch, wie persönlich und einladend Jörg die Übungen beschreibt. Hab das Buch gleich zweimal hintereinander gelesen!

  • „Traumsensitive Achtsamkeit“, David Treleaven, Arbor-Verlag, 2019.

Dieses Buch sei allen empfohlen, die professionell oder persönlich mit dem Thema Trauma in Berührung sind. Der Autor bettet Achtsamkeit in die gesellschaftspolitische Realität von Menschen in unserer Zeit ein. Mich berührt an diesem Text, wie engagiert und fundiert David Treleaven die Anwendung von Achtsamkeit bei Trauma beschreibt – auch welche potentiell kritischen Punkte und Nebenwirkungen zu beachten sind.

  • „The Yin and Yang of Self-Compassion“, Kristin Neff, 2019

Ein überaus empfehlenswertes Hörbuch, das den bisher stark betonten Yin-Aspekt erweitert und ergänzt um die kraftvolle, beherzte Komponente – den Yang-Aspekt des Selbst-Mitgefühl. Mit großer Erleichterung und einer tiefen inneren Zustimmung freue ich mich über diese aktuell so notwendige Erweiterung und stimme Kristin Neff voll und ganz zu: gerade für Frauen ist es immens wichtig, den aktiven Yang-Aspekt des Selbst-Mitgefühls nach Kräften zu stärken. Unbedingt anhören und die vorgeschlagenen Übungen sofort ausprobieren!