Was ist MSC?

MSC bedeutet Mindful Self-Compassion oder zu Deutsch „Achtsames Selbst-Mitgefühl“ und ist ein achtwöchiges evidenz-basiertes Übungsprogramm um Wohlwollen und Mitgefühl für sich selbst zu entdecken und langfristig zu stärken.

Mindful Self-Compassion beruht auf der aus dem Buddhismus stammenden Tradition der Metta-Meditation. „Metta“ ist ein Wort aus der pali-Sprache und bedeutet „Liebende Güte“.

MSC wurde von Kristin Neff, PhD und Christopher Gerber, PhD im Jahr 2010 erstmals vorgestellt und seither laufend weiter entwickelt. Aktuelle Forschungsergebnisse aus Psychotherapie und Psychologie verbunden mit Übungen, die auf der bewährten jahrtausendealten Metta-Meditation beruhen, wurden zum stufenweisen MSC-Kurs zusammengefügt.

Die beiden renommierten WissenschafterInnen aus den USA hatten eine starke persönliche Motivation, Selbst-Mitgefühl in Forschung und Praxis zu verankern und daraus das MSC-Progamm abzuleiten.

MSC wird inzwischen weltweit mit grossem Erfolg weitergegeben. Es ist die ideale Ergänzung und Erweiterung zu einem MBSR-Kurs.

Auch alle Menschen, die noch nicht mit der Achtsamkeitspraxis vertraut sind,  aber sich für Selbst-Fürsorge und Mitgefühl interessieren, sind herzlich bei MSC willkommen.

Die nächsten MSC-Kurse finden gleich nach Ostern 2020 in Linz und Steyr statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen gibts an den monatlichen kostenlosen Info-Abenden oder rufen Sie mich einfach an. Ich freue mich auf unseren Kontakt!